Kristallklangschalen – Klangschalen – Klang

messinger_klimt_titelbild
Und wozu soll das gut sein … ?

messinger_klimt_bubbleIn unserem Leben spielen der Klang und schlechthin der Ton eine maßgebliche Rolle und begleitet uns den gesamten Tag. Denn wir Menschen reagieren sehr empfindsam auf den Klang eines jeden Tons. Es heißt nicht umsonst: „der Ton spielt
die Musik …“ oder „… wie es in den Wald hinein ruft, so schallt es auch heraus“.

Für unser Wohlbefinden suchen wir uns intuitiv stets die passende Musik, die uns gut tut. Wir verwenden in diesem Moment Musik als unsere eigene Therapie. Jedoch nicht jede Art von Musik ist wirklich therapeutisch einsetzbar oder heilend für uns.

Mit den Kristallklangschalen erzeugen wir Töne und Klänge. Ein Klang entsteht nur durch eine Zusammensetzung von verschiedenen Sinus-Tönen, einem Grundton und unzähligen Obertönen. Der Oberton ist der Naturton. Die Zuordnungen der Obertöne zu den Grundtönen folgen einer natürlichen und kosmischen Gesetzmäßigkeit und haben Einfluss auf uns Menschen. Kristallklangschalen spielen im Obertonbereich und sind somit alles durchdringend. Sie sind nicht nur beeindruckende Instrumente, sondern Klangwerkzeuge, die einen enormen Nachklang von bis zu 5 Minuten erzeugen können.

Im eigenen häuslichen Umfeld erfordert die Arbeit mit Kristallklangschalen keine besondere Ausbildung oder Befähigung. Jeder kann sie spielen, für sich und sein Umfeld. Sie bieten eine wunderbare Möglichkeit „sich selbst etwas Gutes zu tun“. Die Arbeit mit den Klangschalen macht uns unabhängig und selbstverantwortlich zugleich. Im Bereich der Selbstheilung sind die Kristallklangschalen ein sehr willkommenes und leicht umgängliches Werkzeug.

»Heilung entsteht in uns selbst,
ein nützliches Ziel ist, für sich selbst zu sorgen.«

Bei einer Klangbehandlung wollen wir die Emotionen und das Allgemeinbefinden in Harmonie bringen. Die erreichte Harmonie ist nachhaltiger als man es sich zunächst vorstellen mag. Jeder kann die heilvollen Klänge der Kristallklangschalen empfangen und erleben.

All unsere „Kristallinen-Werkzeuge“ bestehen zu 99,998% aus Silicium. Wegen der Reinheit der Rohstoffe und den höchsten Produktionsstandards bleiben die kristallinen Strukturen in ihrer natürlichen Ordnung und gelangen nicht während der Produktion ins Chaos. Nur in dieser Ordnung können die Kristallklangschalen ein so großes Klangspektrum erreichen. Eine Kristallklangschale dieser Qualität und Feinstofflichkeit ist kein Massenprodukt, sie ist ein Einzelstück.

messinger_klimt_logo

messinger_klimt_profilbild

Praxis unicus
Isolde Messinger &
Jana Klimt

Klosterstr. 3 | 61462 Königstein
tel: +49 (0)61 74 – 99 88 696
mail: praxisunicus@arcor.de
web: www.praxis-unicus.de

 

 

You may also like...