Respekto – mit Herz und Hand?

dehn_profilbild

Früher, als mehrere Generationen noch unter einem Dach gelebt haben, war die Pflege von Angehörigen noch kein großes Problem. Heutzutage gibt es diese Form von familiärem Zusammenleben kaum noch. Wenn ein Angehöriger zum Pflegefall wird, ist das mit großen Umstellungen verbunden.

 

dehn_bubbleEin Pflegeheim? Für die meisten eine Strafe: „Ein Pflegeheim kommt nicht in Frage. Mein Leben lang habe ich in diesem Haus gewohnt!” lautet die Aussage, die
man nicht selten von Betroffenen hört, bei denen eine Lösung für die Zukunft gefunden werden muss. Ob durch einen Unfall, einen Herzinfarkt oder andere schwerwiegende Krankheiten – jeder kann zum Pflegefall werden, unabhängig vom Alter. Die wenigsten können es tatsächlich einrichten, sich um pflegebedürftige Angehörige zu kümmern. Doch insgeheim bedeutet das für alle Beteiligten oft eine große Last. Nur wer möchte seine Liebsten schon in ein Pflegeheim „abschieben”? Vor allen Dingen, wenn man weiß, der- oder diejenige würde sich dort nicht wohlfühlen.  Da muss es doch einen anderen Weg geben …  Das dachte sich auch Familie Klein, deren Vater und Ehemann nach einem Motorradunfall zum Pflegefall wurde.
Sie haben die perfekte Lösung gefunden:

» Haushaltshilfe statt Pflegeheim!«

Respekto hat es sich zur Aufgabe gemacht, pflegebedürftigen Menschen ein selbstbestimmtes Leben in ihrem eigenen Zuhause zu ermöglichen. Angehörige können leben, wo sie wollen, aufstehen, wann sie wollen, essen und trinken, wann sie wollen und tun und lassen, was sie wollen. All das ist kein Problem! Freundliche Betreuerinnen, unter anderem aus Polen und anderen EU-Ländern, kümmern sich liebevoll und sorgen dafür, dass es Ihnen an nichts fehlt: Ob eine 24-Stunden-Haushaltshilfe bei Ihnen Zuhause, eine Kurzzeitbetreuung nach einem Krankenhausaufenthalt oder ein Hausmeisterservice z. B. zur Beseitigung von Barrieren – mit Respekto können Sie auf eine vertrauensvolle Stütze im Alltag bauen, die Entlastung, Sicherheit und Rehabilitation bedeutet – und das ganz bezahlbar.

resoekto-logoRespekto
Dorina und Henning Dehn

Frölingstraße 16
61352 Bad Homburg
tel: +49 (0)  6172 – 390 496
mail: dehn@respekto.de
web: www.respekto.de

 

You may also like...